Welche Vorteile und Nachteile bietet die Lichtquelle “HXP 120” gegenüber konventionellen Beleuchtungen mit den Quecksilberdampflampen “HBO 100” bzw. “HBO 50”, für die Fluoreszenzbeleuchtung am Mikroskop.

Nachteile der “HBO 100” – “HBO 50”

  • die Lampen müssen nach 150-400 Betriebsstunden getauscht werden
  • die Lampen müssen häufig permanent justiert werden
  • die Kosten pro Betriebsstunde liegen bei 30…200 Cent

Vorteile der “HXP 120”

  • die Lampe sitzt in einer externen Lichtquelle – das Licht wird über einen Flüssiglichtleiter zum Mikroskop übertragen
  • das Mikroskop ist leichter
  • die Abwärme der Lampe entsteht nicht am Mikroskop sondern in der Lichtquelle
  • die Helligkeit kann in 5 Stufen geschaltet werden
  • Lampe hat eine lange Lebensdauer von 2.000 Stunden
  • die Lampe muß nicht justiert werden
  • die Kosten pro Betriebsstunde liegen bei 30 Cent

Nachteile der “HXP 120”

  • im Wellenlängenbereich 365-436nm deutlich geringere Intensität gegenüber über “HBO”
  • der Flüssiglichtleiter muß nach 5-10.000 Stunden ebenfalls getauscht werden
  • die Geräusche des Lüfters in der Lichtquelle empfinden einige Anwender als störend