Mikroskopkalibrierung Ihrer Mikroskope

Die Kalibrierung von Mess- und Prüfmitteln und die Rückführung der Messungen auf nationale Normale ist eine Voraussetzung für viele Akkreditierung gemäß EN 45000 sowie DIN ISO/IEC 17025.

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung um die Akkreditierung Ihrer Mikroskope und der damit erzeugten Messergebnisse zu gewährleisten. Dabei sollten besonders die folgenden Punkte berücksicht werden:

  1. geeignetes Prüfmittel – DAkkS „Rückführung von Mess- und Prüfmitteln auf nationale Normale“ (71 SD 0 006)
  2. geeignete Verfahrensdokumentation „Werkskalibrierung des Mikroskopes …“
  3. Wartungsintervall – Kalibrierintervall
  4. Werkskalibrierung nach Inbetriebnahme und Wartung

Wir führen Mikroskopkalibrierungen (Werkskalibrierungen) Ihrer Mikroskope durch.

Das notwendige rückgeführte Kalibriernormal, ein Objektmikrometer inkl. Kalibrierschein eines von der DAkkS akkreditiertem Prüflaboratorium, können Sie auch bei uns kaufen.

Vorrausetzung für eine Mikroskopkalibrierung ist die einwandfreie Funktion des Mikroskops. Daher führen wir die Werkskalibrierung nur zusammen mit einer Inbetriebnahme oder einer Mikroskopwartung durch.

Fordern Sie Ihr kostenloses Angebot für eine "Mikroskopkalibrierung" an

Sie haben Fragen oder wollen weitere Detail besprechen?